Talking Strings - Viola meets Guitar

George Kobrick

Biografie von George Kobrick

george face

George Kobrick ist ein euro-amerikanischer Sänger und Gitarrist. Er wurde am 24. Februar in New Jersey geboren und wuchs in Sugarloaf Pennsylvania auf.  

Als Jugendlicher nahm er an Jamm-Sessions mit Country- und Bluegrass-Musikern in Nuremberg, Pennsylvania teil. Erst begleitete er die anderen als  Mundharmonikaspieler, später mit 15, spielte er als Gitarrist mit.  Schon seit frühester Jugend schrieb er auch seine eigenen Liedtexte und Melodien.

Bald zog es George in die Ferne und so ging er mit 17 drei Monate nach Kolumbien.

Während seines Studiums verbrachte er auch ein Auslandsjahr in Madrid und machte dann seinen Abschluss in den USA.

Als er im November 1989 im TV die Bilder der dt. Grenzöffnung sah, wollte er diesen historischen Moment selbst miterleben und buchte spontan einen Flug nach Deutschland ...und blieb gleich da! 

In 1990-er Jahren gründete er in Nürnberg die Esperanto-Band "Okuloj"; und spielte in Cover-Bands wie "Roadhouse" und "West Coast Company".  

In Tucson, Arizona (wo er von 2001-2003 lebte), trat er oft als Folk Musiker in Coffee Shops auf, begleitet von einem Kontrabassisten und einem Akkordeonspieler.  Leider sind ihre Kontaktdaten, ebenso wie sein altes Adressbuch verloren gegangen, aber nicht ihre Latin- und Jazz-Einflüsse.

Zurück in Europa startete er neu mit mehreren musikalischen Projekten in Fürth mit dem Jazz-Klavierspieler, Werner Hausen. Seit ca. 2007 spielt er auch mit der "Gomera Streetband" zusammen, Musikern aus ganz Europa, die sich auf der Insel La Gomera zusammengefunden haben. 

Text-Kollaberation mit der Speed-Folk-Rock Band "Fiddlers Green" als die Stimme des "Psychologist" war für ihn ein Highlight in seiner Musiklaufbahn, insbesonderes als Special Guest auf ihrer Live-Bühne.  Er war auch die Original-Stimme des "Psychologist" im "Captain's Song", der Platte und Video-DVD "Drive me Mad" und Sport's Day at Killaloe von Fiddlers Green. Bei der Fiddlers Green Irland Tournee war er als Kameramann dabei und führte das Tournee-Tagebuch. Und, natürlich auch als "Psychologist für alle Fälle".

In Fürth, Germany gründete er 2009 mit Christopher Scholz das Duo „Talking Strings“ - 2012 erschien ihr erstes Album "Mother Earth" mit den Songs Sugarloaf Hill, Black Cat, Apprentice, You Might Become a Millionaire u.v.m.

Sie traten u.a. auch auf dem Nürnberger Bardentreffen 2013 auf.

Seit Neuem ist George auch bei Julia Kempken  und den "Jazz Rebels" als Gitarrist, Mundharmonikaspielger und Sänger aktiv.

Konzert-Termine

Login